Geschrieben am

Puschen und die Elefanten sind los

* = Affiliatelink

Vor einiger Zeit habe ich Euch hier meine ersten selbstgenähten Puschen gezeigt. Und das ging so einfach wie es mir selbst gar nicht vorstellen konnte. So kamen in der Zwischenzeit noch Puschen 2. und 3. hinzu. Die Letzten will ich jetzt auch mit Euch teilen: die Elefanten-Puschen. Sie sind zum 2. Geburtstag des Sohnes von einer sehr lieben Freundin.

Wie beim ersten Paar fiel das Nähen wieder super leicht, nur hatte ich mir dieses Mal die Elefanten eingebildet. Die ersten Versuche, eine Vorlage selbst zu zeichnen, scheiterten kläglich… es war eher wohl eher eine Kuh oder ein Hängebauchschwein weshalb ich dann doch im Internet suchen musste. Bei der lieben Nane bin ich dann auf diese schönen Elefanten zum Download gestoßen. Dann nur noch etwas verkleinern und sie waren perfekt für die Puschen.

 

 

Auch dieses Mal hat wieder alles wunderbar funktioniert: die Anleitung von Klimperklein ist einfach super und das Leder von Joe und Anna auch wieder toll zum Verarbeiten. Es gibt wenig Projekte wo ich so schnell ein so Ergebnis sehen kann … die Elefanten sind los.

 

Viel Spaß beim Puschen nähen,

Nicole

Kinderpuschen von Klimperklein Größe 24/25
  • Elefant mit Ohr: erst mit Wondertape festkleben und dann vernähen
  • Wonder Tape 6 mm* ist einfach so vielseitig und überall einsetzbar; will ich nicht mehr missen
  • Schwänzchen aus Turnbeutelkordel nähen
  • Turnbeutelenden mit Feuerzeug verriegeln
  • Farblich passendes Gummiband
  • Nahtzugabe nur 0,5cm: sonst schneidet man zu viel von dem tollen Leder umsonst weg
Einfach

Verlinkt bei: Sew Mini, Kiddikram

Geschrieben am

Der Seebär (Lillestoff) ist los – und wie trennt man eine Overlocknaht auf

Nach den vielen Mädchen, die letztes Jahr das Licht der Welt erblickt haben, freuen wir uns im Januar im Freundeskreis wieder über einen männlichen Nachwuchs. Da musste natürlich auch etwas Selbstgenähtes her, und erschrocken musste ich feststellen, dass mein Stoffvorrat für Jungs viel kleiner als der für Mädels ist. Liegt wohl auch an meinen beiden Nichten 🙂

Deshalb wurde dann dieser Seebär Stoff von Lillestoff vernäht, den ich letztes Jahr in dem Online-Shop von der kleinen Stoffmaus erstanden habe. Dort gibt es nur Bio Stoffe und immer sehr schöne Designs. Den Shop kann ich sehr empfehlen, da auch der Kontakt super freundlich ist.

Genäht wurde dieses Mal eine Pumphose nach dem Schnittmuster von Minikrea. Klassisch, mit kleinen Taschen erweitert und im Marine-Stil. Ich habe dieses Schnittmuster schon öfters genäht und finde es immer wieder toll. Eigentlich ist es auch nicht schwer, wenn man nicht wie ich dieses Mal einen Hänger mit dem Bündchen hatte. So oft habe ich noch nie die Overlocknaht aufgetrennt, und am Ende lag es nur an dem viel zu engen Bündchenstoff den ich auf dem Stoffmarkt gekauft habe. Schnell in die Stadt und neues Bündchen gekauft, danach ging alles wie immer.

 

Nur weiß ich zukünftig, dass ich die Elastizität des Bündchens immer vor dem Kauf prüfe. Und natürlich vergesse ich jetzt nicht mehr wie man eine Overlock-Naht auftrennt. Dabei war mir dieses Video von „einfach nähen“ und der lieben Anna eine riesige Hilfe.

Die Hose ist jetzt auf dem Postweg zu seinem neuen Besitzer und wir sind schon gespannt auf die Bilder. Aber hier gibt’s erstmal wieder das Factsheet mit den wichtigsten Infos.

Einen guten Start in die Woche wünscht Euch

Nicole

 

Größe
Tipp
  • Ein super Tutorial für die Eingriffstaschen gibt es bei Mama hoch 2
  • Für den Rest verwende ich die Anleitung aus dem gekauften eBook Babyhose von Klimperklein
  • Einstellung Zickzack-Stich zum Annähen der Eingriffstaschen: Länge 1,8; Breite: 3,0
Learning
  • Elastizität des Bündchens vor dem Kauf immer prüfen
  • Auf dem Stoffmarkt gibt es auch schlechte Qualität
  • Wie trennt man eine Overlocknaht auf? Hier gibt’s Hilfe
Ablauf Hier findet sich nur ein ganz grober Ablauf aus der Kombination der Eingriffstaschen und des Tutorials von Klimperklein:

  1. Eingriffstaschen mit Bündchen einfassen; Bündchen: 4cm Breite, dann in der Mitte gebügelt
  2. Taschenbeutel mit Zickzack-Stich auf dem vorderen Hosenbein aufnähen
  3. Jeweils 1x Vorder- und Rückenteil rechts auf rechts legen, äußere Seitennähe schließen
  4. Bein-Innenseite unten schließen
  5. ein Bein wenden und in umgewendetes Bein stecken, dann Innenseite schließen
  6. Bündchen annähen

Detaillierte Schritte bitte im eBook Babyhose von Klimperklein nachschauen.

Geschrieben am

Kinderpuschen von Klimperklein – ein Geschenk für meine Nichte

Schon vor einigen Monaten habe ich das Schnittmuster zu den Puschen bei Klimperklein gekauft… und seitdem liegt es auf meinem Computer. Zum einen habe ich kein Leder gehabt und zum anderen fand ich Puschen total schwierig zum Nähen, so dass ich erst einmal andere Projekte vorgezogen habe.

Um zumindest Problem 1 zu lösen habe ich letztes Jahr noch bei Joe und Anna Puschen- sowie Sohlenleder bestellt. Und nach einer schönen Ermutigung von meiner Nichte mit dem Wunsch nach Puschen für ihre kleine Schwester konnte ich mich endlich motivieren: und ich bin restlos begeistert.

 

Das Schnittmuster erklärt ausführlich die notwendigen Schritte und das Leder lies sich super verarbeiten. Einzig allein die Sternen Applikationen sind etwas verzwickt in Größe 19/20 anzunähen aber mit Wondertape funktioniert auch das. Meine kleine Nichte bekommt sie dann nächste Woche zur Taufe – und der Papa hat auch schon welche beauftragt. Das Schnittmuster für Größe 46 müssen wir aber erst noch basteln. Außerdem möchte ich die nächsten mit Elefantenmuster nähen – mal schauen ob das so seinen Geschmack trifft 😉

 

Viel Spaß beim Nachmachen,

Nicole

 

Hier jetzt das Factsheet zu den Puschen (Factsheet ist meine Zusammenfassung zu den Nähwerken mit der Größe, Tipps, Learnings und was das nächste Mal zu verbessern ist):

Größe
  • Schnittmuster Puschen von Klimplerklein Größe 19/20
  • Puschen- und Sohlenleder von „Joe und Anna
Tipp
  • Extra Sohlenleder verwenden um Rutschen zu vermeiden; die gibt es in vielen verschiedenen Farben bei Joe und Anna
  • Applikationen: enge Stellen mit kleiner Schere ausschneiden; ich nutze die von Prym und habe schon die zweite bestellt
  • Applikationen vor dem Annähen mit Wondertape von Prym befestigen (verklebt bei mir keine Nadel)
  • Jeansnadel verwenden
  • Stichlänge von 2,5cm
  • Gummi am Ende nur verknoten und nicht abschneiden um es an den Fuß individuell anzupassen
Learning
  • bei der kleinen Größe ist es um die Ferse herum schwierig zu nähen und etwas verrutscht, was man aber im Ergebnis nicht sieht (Nahtzugabe einfach wegschneiden)
  • Kappe an der Oberkante 2cm länger zuschneiden, dann nach innen umklappen und so den Gummi verstecken (super Tipp von Verena)
Next
  • Neues Leder bei Joe und Anna bestellen 🙂
  • Puschen Elefantenapplikation für den Sohn einer Freundin machen
  • Puschen für meinen Bruder erstellen in Größe 46